Aufblasbare Zelte

Aufblasbare Zelte gewinnen bei Hilfs- und Rettungsorganisationen immer mehr an Bedeutung. Die typischen Gestängezelte (SG Zelte oder MUZ Zelte) werden daher im aktiven Einsatz immer mehr durch aufblasbare Rettungszelte ersetzt. Auch Fahrzeughersteller bzw. Ausstattungsfirmen setzen bei Erstbeladungen von Fahrzeugen vermehrt auf aufblasbare Zelte. Unsere aufblasbaren Zelte werden sowohl von Rettungsorganisationen wie DRK, Malteser, Johanniter usw. wie auch von Feuerwehren und vom Technischen Hilfswerk eingesetzt. Sie finden Verwendung als Einsatzleitstelle, Verletztensammelstelle, Sanitätszelt, Wetterschutz und Unterbringung von Personen und Geräten, sowie Dekonzelten.
Die wesentlichen Vorteile unserer aufblasbaren Zelte sind vor allem:

  • Geringes Packmaß
  • Geringes Gewicht
  • Schnellste Aufbauzeit
  • Wenig Personal für den Aufbau

Wir bieten unseren Kunden ein Standardsystem im Bereich der aufblasbaren Zelte mit den Typen PRZ, PZ , LPZ und APZ Zelten.  Auf Kundenwunsch fertigen wir auch aufblasbare Zelte in Sonderkonstruktionen, bzw. realisieren hier besondere Kundenwünsche.

Bitte sprechen Sie uns hier direkt an. Wir beraten Sie gerne.

APZ

Die aufblasbaren Zelte vom Typ APZ sind die bisher günstige Form von aufblasbaren Zelten. Diese Zelte werden vor allem bei einfachen Sanitätsdiensten bzw. als Wetterschutz für Mitgliederwerbung eingesetzt. Im Gegensatz zu vielen anderen aufblasbaren Pylonzelten solcher Art werden unsere Zelte mit 3 x Überdruckventilen, sowie einem Füllventil ausgestattet, dass sowohl eine Befüllung mittels elektr. Gebläse als auch mit Pressluftflaschen gewährleistet.

Weiterhin ist bei unseren APZ Zelten der Boden grundsätzlich immer in der Lieferung als Standard enthalten. Die aufblasbare Gerüstkonstruktion hat eine separate, innenliegende Luftführung, Material Polyester 500D FR. Im Standard wird das Zelt mit 3 x geschlossenen Seitenteilen und einem Seitenteil mit Türe (Eingang mit Reißverschluss) ausgeführt.

Weitere Seitenteile mit Türausführung, Vordach oder aber Adapterplane um weitere APZ Zelte regensicher zu verbinden, sind als Option gegen Aufpreis zu erhalten.

  • Material: Polyester 500 D FR, Farbe weiß oder rot, andere Farben auf Nachfrage
  • Zelt komplett mit PVC Boden Farbe grau
  • incl. Erdnägel zur Verankerung, sowie Reparatursatz,
  • 1 x Kombiventil zum Anschluss für Gebläse oder aber Pressluftflasche
  • 3 x Sicherheitsüberdruckventil
  • 1 x Packsack jeweils für Zelt und Zubehör

Das APZ Zelt kann sowohl mittels Gebläse als auch mittels Pressluftflaschen schnell und einfach aufgeblasen werden.

Unsere Varianten:

PRZ

Die aufblasbaren Zelte vom Typ PRZ sind bei Rettungs- und Hilfsorganisationen sehr verbreitet, da diese vor allem 2 wesentliche Vorteile mitbringen:

  • 2 -Kreis-System im Gerüst
    Durch die 2 separaten Luftkreise im Gerüst fällt das Zelt im Falle einer Undichtigkeit nicht komplett zusammen. In diesem Fall können noch Personen oder Gegenstände aus dem Zelt gebracht und mit der Reparatur unmittelbar begonnen werden.
  • Selbstaufrichtendes Zelt
    Durch die beiden unten längsverlaufenden Luftwalzen, richtet sich das Zelt nach dem Auspacken, während des Aufbaus, selbständig auf. Eine zusätzliche Person zum Ausrollen und Ausbreiten des Zeltes ist nicht erforderlich.

Gerüstausführung

Das Gerüst ist ein aufblasbares Traggerüst mittels 2 pneumatisch getrennten Sicherheits-Luftkammersystemen. Selbst bei vollständigem Druckverlust in einem Tragrahmen gewährleistet das getrennte Kammersystem den Erhalt der Funktionstüchtigkeit der restlichen Tragrahmen und halten so die gesamte Konstruktion stabil.
Das Traggerüst ist mit 2 Füllventilen für das Aufblasen und Ablassen der Druckluft und 2 Überdruckventilen, welche ein übermäßiges Füllen der Luftkammern verhindern, ausgestattet. Das Gerüst ist aus beidseitig gummiertem Polyamidgewebe, in der Farbe schwarz, hergestellt.
Im Bereich des Fußbodens sind in regelmäßigen Abständen auf den Längsseiten Befestigungslaschen zur Verankerung von Erdnägeln angeordnet.
An allen Längs- und Querträgern des Gerüstes sind Ösen zum Aufhängen von Lampen, Infusionsflaschen usw. angebracht.

 

PZ

Die aufblasbaren Zelte vom Typ PZ unterscheiden sich vom Typ PRZ nur durch eine andere Gerüstausführung. Das Gerüst der PZ Zelte hat ein 1-Kammersystem, ist aus einem PVC Material in der Farbe grau und wird hochfrequenz-verschweißt. Das Gerüst der PRZ Zelte hat ein 2 Kammersystem, ist aus Neopren-Kautschuk und wird verklebt und vernäht. Die Zelte vom Typ PZ sind daher günstiger als die PRZ Zelte und stellen eine wirtschaftlich interessante Alternative zu anderen aufblasbaren Varianten dar. Die PZ Zelte sind eine günstige, einfach zu bedienende und solide Ausführung von aufblasbaren Zelten. Sie werden für Katastrophenschutz, Rettungsdienst und Feuerwehr als schneller Einsatz für Einsatzleitung, Verletztensammelstelle, Sanitätsstelle, Wetterschutz und Unterbringung von Personen und Geräten. Das PZ Zelt kann sowohl mittels Gebläse als auch mittels Pressluftflaschen schnell und einfach aufgeblasen werden.

Gerüstausführung
Das Gerüst ist ein aufblasbares Traggerüst mittels pneumatischem Luftkammersystem. Das Traggerüst ist mit 2 Füllventilen für das Aufblasen und Ablassen der Druckluft und 1 Überdruckventil, welches ein übermäßiges Füllen der Luftkammern verhindert, ausgestattet.
Gerüstmaterial: PVC – hochfrequenz- verschweißt, ca. 800 gr/qm, Farbe grau.
Im Bereich des Fußbodens sind in regelmäßigen Abständen auf den Längsseiten Befestigungslaschen zur Verankerung von Erdnägeln angeordnet.
An allen Längs- und Querträgern des Gerüstes sind Ösen zum Aufhängen von Lampen, Infusionsflaschen usw. angebracht.

 

Unsere Varianten:

LPZ-Zelte

Unser LPZ (leichtes pneumatisches Zelt)

 

ist für den kurzfristigen Gebrauch und den Schnelleinsatz entwickelt worden. Es ist leicht, hat ein kleines Packmaß und kann mit Gebläse oder Druckluft aufgeblasen werden. Das Gerüst verfügt über ein Füllventil sowie ein Sicherheitsventil. Diese Zelte lassen sich hervorragend von 1 bis 2 Personen aufbauen.

Unsere Varianten: