INHAG Zelte und Zubehör

Zelte

Gerüstzelte

Gerüstzelte

Dieser Zelttyp wird bei Rettungsdiensten wie Feuerwehren, Deutsches Rotes Kreuz, Technisches Hilfswerk, Malteser Hilfsdienst, Johanniter-Unfall-Hilfe und DLRG eingesetzt. Hier dienen die Zelte hauptsächlich als:

  • Sanitäts- und Unterkunftszelt bei Katastrophen
  • Mannschafts- und Verpflegungszelt bei Ausflügen und Zeltlagern
  • Festzelt bei kleineren Veranstaltungen
  • Küchenzelte für alle Arten von Veranstaltungen, Zeltlager- und Katastropheneinsätze

Sanitätszelte / Mannschaftszelte / Unterkunftszelte, Mehrzweckzelte / Arbeitszelte, Küchenzelte, Doppeldachzelte, Faltzelte, UT-Zelte, Compe-Tent, Feldlager Gerüstzelte

Aufblasbare Zelte

Aufblasbare Zelte

Aufblasbare Zelte gewinnen bei Hilfs- und Rettungsorganisationen immer mehr an Bedeutung. Die typischen Gestängezelte (SG Zelte) werden daher im aktiven Einsatz immer mehr durch aufblasbare Rettungszelte ersetzt. Auch Fahrzeughersteller bzw. Ausstattungsfirmen setzen bei Erstbeladungen von Fahrzeugen vermehrt auf aufblasbare Zelt. Unsere aufblasbaren Zelte werden sowohl von Rettungsorganisationen wie DRK, Malteser, Johanniter usw. wie auch von Feuerwehren und vom Technischen Hilfswerk eingesetzt. Sie finden Verwendung als Einsatzleitstelle, Verletztensammelstelle, Sanitätszelt, Wetterschutz und Unterbringung von Personen und Geräten, sowie Dekonzelten.
Die wesentlichen Vorteile unserer aufblasbaren Zelte sind vor allem:

  • Geringes Packmaß
  • Geringes Gewicht
  • Schnellste Aufbauzeit
  • Wenig Personal für den Aufbau

Wir bieten unseren Kunden sowohl ein Standardsystem im Bereich der aufblasbaren Zelte - PRZ, PZ und APZ Zelte, wir fertigen aber auch aufblasbare Zelte in Sonderkonstruktionen, bzw. realisieren hier besondere Kundenwünsche.

Bitte sprechen Sie uns hier direkt an. Wir beraten Sie gerne.

APZ, PRZ, PZ

Dekonzelte

Dekonduschen

Dekonzelte / Dekonduschen

In den letzten Jahren ist die Nachfrage nach aufblasbaren Dekonzelten und Dekonduschen stetig gestiegen, nicht zuletzt aufgrund immer wieder auftretender Problemfälle wie Vogelgrippe, Schweinepest, Ebola bzw. spezifischer Contamination in den diversen Kriesengebieten dieser Welt.
Inhag hat sowohl für Dekonduschen also auch für Dekonzelte ein Standardprogramm. So werden bei den Dekonduschen 6 Grundvarianten, bei den Dekonzelten 2 Grundvarianten und bei den Dekonbecken 5 Grundvarianten angeboten.
Für viele Kunden wurde bereits aber auch spezielle Lösungen im Bereich Dekonduschen und Dekonzelte realisiert. So wurden bereits Dekonduschen von 4 m² Grundfläche (kleinste Einheit) und 10 m² Grundfläche (kleinste Einheit für Liegendverletzte) bis hin zum 3 Zelt Dekonsystem (100 m²) realisiert.
Daher ist der hier gezeigte Bereich nur ein Bruchteil der bisher gebauten Systeme.

Sollten Sie einen Anwendungsfall haben, der hier nicht aufgeführt wird, sprechen Sie uns daher bitte direkt an.

Wir stellen aber nicht nur Dekonduschen und Dekonzelte her, sondern beraten die Kunden auch in der Auswahl der kompletten Systeme und liefern bis hin zum Patientenbeförderungsband ein komplettes, funktionierendes System.

Das einzelne Zubehör für den Bereich Dekon finden Sie unter dem Punkt Zubehör / Ersatzteile.

Dekonzelte, Dekonduschen, Dekonbecken

Pumpen

Warmwasser

Abwasser

Pumpen / Warmwasser / Abwasser

In diesem Bereich stellen wir Ihnen Zubehörumfänge rund um das Medium Wasser vor:

Pumpen

  • Um Wasser aus einer Entnahmestelle zum Durchlauferhitzer oder zur Dekondusche mit gleichbleibendem Druck zu transportieren
  • Oder um (dekontaminiertes) Wasser aus Behältnissen abzusagen und in entsprechende Aufbewahrungsbehälter zu transportieren.

Warmwasser

  • Hier stellen wir 2 Durchlauferhitzer vor, die sich in der Praxis bewährt haben und mit denen man mobil Warmwasser für Duschen und Küchen erzeugen kann

Behälter

Diese werden in der Wassertechnik benötigt um:

  • Ein Wasserreservoir zu bilden (Vorrat)
  • Oder aber verunreinigtes (dekontaminiertes) Wasser aufzubewahren.

    In diesem Bereich unterscheidet man offene (selbstaufrichtende) und geschlossene Behälter.

Behältertechnik, Pumpen, Warmwasser

Sonderzelte

Sonderzelte

Wir fertigen Zelte – auch aufblasbare Zelte – nicht nur als reine Standardvariante. Wir stellen auch spezifische, aufblasbare Zelte nach Einsatz und Verwendung bzw. entsprechend nach Kundenwünschen her.

Wenn Sie eine Sonderausführung benötigen, dann sprechen Sie uns bitte direkt an.
Schon in einem ersten, unverbindlichen Telefonat können wir klären, ob Ihre Wünsche technisch umgesetzt werden können.

Großzelte, Isolation - hochinfektiöse Krankheiten, Katastrophenschutz-zelt Pars, Weitere Beispiele

Feldhospital

Feldlager

Feldhospital / Feldlager

Wir von Inhag bieten 3 Möglichkeiten an um Feldhospitäler bzw. mobile Großunterkünfte zu realisieren.

  1. Mobile aufblasbare Katastrophenschutzzelte für extreme Einsatzgebiete vom Typ Pars. Diese Zelte sind für den langfristigen Einsatz im humanitären als auch militärischen Bereich ausgelegt. Sie halten klimatischen Einsatzbedingungen von – 40° C bis +70 °C stand, haben eine Schneelast von 25 kg/qm und sind mit der vorgegebenen Verankerung standsicher bis 100 km Windgeschwindigkeit. Durch die 3 verschiedenen Größen kann jede erforderliche Form eines Feldlazaretts dargestellt werden.

  2. Mobile Schnelleinsatzzelte vom Typ PRZ. Über unser Mittelpunktzelt MPZ sind wir in der Lage innerhalb kürzester Zeit einen sternförmigen Aufbau eines mobilen Feldhospitals bzw. einer mobilen Großunterkunft zu realisieren.

  3. Weiterhin können Feldlager / Feldhospitäler über MUZ-MAZ Zelte bzw. über unsere UT-Zelte und CT-Zelte realisiert werden. Mittlerweile werden auf jedem Kontinent dieser Erde Zeltlager von Inhag durch die unterschiedlichsten Hilfs- und Rettungsorganisationen eingesetzt. Ob für Flüchtlinge in Afrika oder für Soldatenunterkünfte in Brasilien, Inhag Zelte bieten Sicherheit und Schutz. Wir liefern je nach Kundenwunsch vom einfachen Zelt bis hin zur kompletten Ausstattung (Beleuchtung, Generatoren, Möbel, Betten, Duschen, WC usw).

Feldhospital / Feldlager

Hochwasserschutz

Management

Hochwasserschutz / Management

Der mobile Hochwasserschutz hat auch in Deutschland in den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung gewonnen, nicht zuletzt durch die verschiedenen Hochwasserkatastrophen.
Wir von Inhag bieten hier einen einfachen, effektiven und mobilen Hochwasserschutz an, der bereits vielfach und erfolgreich im Hochwasserschutz eingesetzt wurde.

Einsatzgebiete:

  • Schutz vor ansteigenden Fließgewässer (Bäche, Flüsse, Meeresstrände)
  • Schutz vor ansteigendem, stehenden Gewässer bei örtlichem Starkregen (z.B. Seen, Moorgebiete usw.)
  • Unterstützung bereits existierender Dämme bzw. Hochwasserschutzeinrichtungen
  • Schutz von bestehenden Gebäuden und Einrichtungen (elektrische Schaltnetze)
  • Umleitung bzw. Neuleitung von bestehenden Fließgewässern

Vorteile dieses Systems:

  • Dies ist ein mobiles System mit Wassereinsatz gegen Hochwasser
  • Das System ist immer wieder einsetzbar / wiederholbar, kein Einwegsystem
  • Minimales, kleines Packmaß, dadurch geringer Lagerbedarf
  • Minimaler Logistikaufwand
  • Nur 2 Personen sind zum Aufbau erforderlich
  • Die Schutzhöhe kann flexibel gestaltet werden (0,3 m bis 1,5 m)
  • Die einzelnen Elemente können durch Schnellverbindungen zu jeder gewünschten Länge verbunden werden (Endlos-Länge)
  • Jede gewünschte Form kann durch die flexible Schlauchform nachgebaut werden (z.B. Verlauf des Hochwasserschutzes entspricht dem Verlauf eines Flusses)
  • Der Aufbau eines künstlichen Wasserreservoirs bzw. eines künstlichen Staubeckens ist jederzeit und in jeder Umgebung möglich
  • Der Aufbau kann auf unterschiedlichen Böden erfolgen (Beton, Asphalt, Wiese, Bachläufe, Sand, Schotter, usw.)
  • Die Aufbauanleitung ist direkt auf dem Hochwasserschutzschlauch aufgedruckt und daher auch für Aufbauhelfer jederzeit zu verwenden

Mobiler Hochwasserschutz